Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Lieferungen vom He-La-Weinhandel an Verbraucher (§13BGB) gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB):

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der He-La-Weinhandel GmbH, Bettina Lammers, Hauptstrasse 32, 25469 Halstenbek. Wir sind von Montag bis Freitag von 9.00-19.00 Uhr und Samstag von 9.00-18.00 Uhr für Fragen, Anregungen und Reklamationen unter 04101-40880 oder per Mail unter service@he-la-weinhandel.de für Sie da.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

Durch Absenden Ihrer Bestellung geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellliste angegebenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung per Auftragsbestätigung annehmen.
 

Mit Erscheinen von neuen Preisen verlieren die vorherigen ihre Gültigkeit. Das Angebot ist freibleibend und Jahrgangsänderungen vorbehalten. Bei Weinen unter 10,00€ liefern wir bei Ausverkauf den Folgejahrgang. Alle Preise verstehen sich in Euro, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, gegebenenfalls mit Schaumwein- oder Alkoholsteuer.

Ab 36 Flaschen oder 120,00€ Warenwert liefern wir frei Haus innerhalb Deutschlands. Darunter berechnen wir pauschal 5,90€ Versandgebühren zuzüglich 1,50€ Versandmaterial pro Versandeinheit. Bei Versand in das Ausland sind Porto- und Versandkosten gewichts- und länderabhängig. Alle Sendungen gehen auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Wir versenden nur versichert per Post oder Fach-Spedition.

Der Kaufpreis ist  nach Rechnungserhalt sofort ohne Abzug zu zahlen. Aufträge von Neukunden oder ins Ausland werden nur gegen Vorkasse angenommen. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel müssen sofort nach Erhalt der Ware erfolgen. Für unsachgemäße Lagerung übernehmen wir keine Haftung. Natütliche Ausscheidungen wie Kristalle, Weinstein oder das Depot sind keine Mängel, für Korkenfehler leisten wir keinen Ersatz.

Sonderregelung für Subskriptionsgeschäfte: Die Preise enthalten die zur Zeit gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Wir behalten uns vor, dem Käufer die Differenz bei einer Mehrwertsteuererhöhung bis zur Auslieferung der Weine nach zu belasten. Subskriptionsweine, deren Preise Schwankungen unterliegen auf die wir keinen Einfluss haben, da die Auslieferung erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, besteht kein Rückgaberecht.

Für das Vertragsverhältnis gilt das deutsche Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit der Käufer Vollkaufmann ist, für beide Teile Pinneberg.

Kein Verkauf und keine Abgabe von Alkohol oder alkoholhaltigen Getränken an Personen unter 18 Jahren!

Zur Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten erhalten Sie nähere Informationen bei folgender Online-Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Laut § 36 Abs. 3 VSBG sind wir nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, und erklären uns auch als nicht bereit dazu.